Hoerknirpse - Verein fuer Eltern und Freunde hörgeschädigter Kinder
Wer wir sind

 

 

 

Hörknirpse e.V. erhalten Preisgeld des KinderHabenRechtePreises des Norddeutschen Rundfunks

 

Aus der Laudatio von NDR Redakteurin Ursula Heerdegen-Wessel

 

"Zu den Menschen, die sich mit großem Engagement für Kinder einsetzen, gehören die Mitglieder des Vereins Hörknirpse e.V. Auf diese Initiative im Raum Hannover, Hildesheim und Harz hat uns der niedersächsische Landesbeauftragte für die Belange behinderter Menschen, Herr Finke, aufmerksam gemacht. Es handelt sich bei dieser Initiative um einen Zusammenschluss von Eltern hörgeschädigter Kinder, die seit genau zehn Jahren anderen betroffenen Eltern helfen.

Und diese Hilfe ist wichtig und notwendig:

Denn die Diagnose, dass das Kind nicht hören kann, lässt viele verzweifeln.


- Wird mein Kind ein normales Leben führen können?

- Wie soll ich mich mit meinem Kind verständigen?

- Wird es immer ein AuĂźenseiter sein? Welche Chancen hat mein Sohn / meine Tochter in unsrer Gesellschaft.

- Und: Wer kann uns in dieser Situation helfen?

 

Das sind Fragen, die viele betroffene Eltern zunächst in ein schwarzes Loch fallen lassen.

Hörknirpse e.V. fängt diese Menschen auf. Aus eigener Erfahrung wissen Sie, was die Betroffenen durchmachen.

In einem Interview sagten Sie einmal, Frau Jung, je mehr Informationen Sie selbst hatten, als Sie erfahren haben, dass Ihr Sohn fast nichts hören konnte, desto weniger hilflos fühlten Sie sich. Dadurch wurden Sie wieder handlungsfähig und konnten die Situation annehmen.

Sie haben eine Initiative gegründet, die anderen Eltern dabei hilft, wieder handlungsfähig zu werden.

 

- Sie informieren, welche Hilfen und Fördermaßnahmen es gibt.

- Sie begleiten in der belastenden Diagnosephase.

- Sie geben Hilfe, aber auch Trost und Zuspruch.

- Sie vermitteln Kontakte und zeigen, dass Kinder mit einer an Taubheit grenzenden Schwerhörigkeit dank moderner Hörhilfen und gezielter Förderung eine "fast normale" Kindheit erleben können.


Ihr ehrenamtliches Engagement unterstützt der NDR sehr gerne mit einer Spende in Höhe von 3.000 € und wünscht Ihnen für Ihre großartige Arbeit weiter viel Erfolg."

 

 

Und nun zu uns...

 

Wir sind Eltern hörgeschädigter Kinder aus dem Raum Hannover, Hildesheim, Harz.

Unsere Kinder tragen Högeräte und / oder Cochlea Implantate.
So erschütternd für uns Eltern die Diagnose zunächst war, so ermutigend ist die Erfahrung, dass unsere Kinder dank moderner Hörhilfen und gezielter Förderung meist eine "fast normale" Kindheit erleben können.

 

»Welche technische Versorgung ist für unsere Kinder die richtige ?«

»Welche Ansprüche auf Hilfen haben wir ?«

»Wie klappt die Integration im Kindergarten oder in der Schule am besten ?« ...

 

… sind einige der Fragen, mit denen sich alle betroffenen Eltern immer auseinander setzen müssen.

Im Frühjahr 2004 haben wir uns zusammen geschlossen um unsere Erfahrungen austauschen zu können.

Wir möchten auch Ansprechpartner für Eltern sein, bei deren Kindern die Diagnose einer Hörschädigung vorliegt.